Glaskörpertrübung.de Homepage kämpft für eine Heilung bei unserem gemeinsamen Problem!  

Klicke hier einfach jetzt auf das Facebook Logo oder WhatsApp und gelange sofort zur Facebook Gruppe mit Betroffenen Menschen zum Thema Glaskörpertrübung !!!

Vielen Dank an alle Augenärzte die uns schon helfen mit einer Behandlung!

 

 

Glaskörpertrübung.de sagt Danke hier exklusiv an :

Dr.Karl Brasse in Vreden

Prof.Dr.Jüneman in Rostock

Prof.Dr.Neuhann in München

Dr.Kaymak & Dr.Breyer in Düsseldorf und Kollegen

Prof.Dr.Frank Koch in Augenklinik Frankfurt Main

Prof.Dr.Hörauf Göttingen

und natürlich allen anderen Augenärzten und Kliniken die endlich das Problem Glaskörpertrübung und Floaters verstehen und Behandeln und helfen!

Vielen herzlichen Dank !!!

Gefällt dir die Homepage?

Findest du es gut das ich für das Problem mich so stark mache und Hilfe suche?

Sag mir bitte deine Meinung und schreib mir eine Nachricht was du denkst und wie es dir so damit geht !

Floater von Michael Koller Augen - Gesucht und Gefunden von Dr.Karl Brasse in Vreden

Was sind Floaters und wie kommt es dazu?

Der Glaskörper im menschlichen Auge besteht fast komplett zu 98% aus Wasser und Körperflüssigkeiten.Er befindet sich zwischen Linse und Netzhaut und füllt das komplette innere des Auges ähnlich wie bei einem Luftballon die Luft aus.

 

Die restlichen 2 Prozent erzeugen nun das große Problem Glaskörpertrübungen in den Augen im Laufe der Zeit und des älter werdens.Durch den Alterungsprozess des Auges verliert der Glaskörper, also die ca. 4 ml Flüssigkeit im Augeninneren, ähnlich wie das schrumpeln und runzeln der Haut, an Festigkeit und Flüssigkeit und fängt an sich aufzulösen und zu degenerieren.Dadurch vermischen sich in der früher sehr klaren Flüssigkeit nun die ganzen Kollagenfasern und fangen an zu verklumpen was dann beim sehen, wenn das Licht durch die Pupille auf die Netzhaut trifft zu sehr störenden und starken Sehstörungen führt. In manchen Fällen können diese entstandenen Verdichtungen in der Glaskörperflüssigkeit so stark ausgeprägt werden das man hinter der Trübung nichts mehr erkennen kann!

„Trübungen des Glaskörpers sind meistens ungefährlich, können die Sehfähigkeit jedoch stark einschränken.“

Sollen störende Glaskörpertrübungen (Mouches Volantes) behandelt werden?

Auch dann, wenn es sich um eine harmlose Form der Glaskörperschrumpfung handelt, durch die keine Erblindung droht, empfinden einige Patienten diese Floaters oder Mouches Volantes als extrem störend, weil sie beispielsweise durch diese Glaskörpertrübungen ihre Lesefähigkeit verlieren und ihren Beruf nicht mehr ausüben können. In diesen schweren Fällen kann eine Operation angezeigt sein. In jedem Fall bespricht Dr. Kaymak sehr genau die Vor- und Nachteile dieses chirurgischen Eingriffs am Glaskörper (Vitrektomie).

Vorteile und Risiken müssen gegeneinander abgewogen werden.

Die Vitrektomie ist zurzeit die einzige Möglichkeit, die Trübungen vollständig und endgültig zu beseitigen!

Bei Patienten die sehr an einer Glaskörpertrübung leiden, ist die Vitrektomie zur Zeit die einzige operative Möglichkeit die Trübungen vollständig und endgültig zu beseitigen.

Manche Menschen fühlen sich durch die meist harmlosen Glaskörpertrübungen in ihrer Lebensqualität stark beeinträchtigt. Ihnen konnte bisher nur durch eine Glaskörperoperation (Vitrektomie) geholfen werden – mit all ihren Risiken. Die Laser-Vitreolyse ist eine neue, nicht-invasive Therapie, mit der wir Floater sehr schonend entfernen können. Unser leitender Operateur für den Hinterabschnitt, Dr. H. Kaymak, hat sich spezialisiert auf Behandlungen von Glaskörper und Netzhaut. Als einer der ersten Augenchirurgen in Deutschland setzte er die minimalinvasive 23-Gauge-Technik bei der Glaskörperoperation (Vitrektomie) ein, inzwischen setzt er die 27-Gauge-Technik ein, bei der Instrumente noch einmal kleiner sind und führt diese routinemäßig auch ambulant durch.

Glaskörpertrübung.de Augenärzte bitte helft uns endlich mit einer Behandlung !!!
Glaskörpertrübung.de Augenärzte bittehelft uns endlich miteiner Behandlung  !!! 

Bitte zeige unbedingt deinem Augenarzt diese Internetseite bei deinem nächsten Augentermin hier!  www.Vitrektomie.de

Frage 1

Verstehen Sie wie stark störend meine vielen Glaskörpertrübungen Tag für Tag besonders bei hellen Licht sind und wie extrem Sie mich beeinflussen? (Schwindel,Kopfschmerzen,Depressionen usw...)

Die wichtigste Frage aller Fragen meiner Meinung nach !!!

Jetzt wird es sich ganz schnell entscheiden ob dein Augenarzt dir helfen will und kann wenn du ihn diese Frage stellst!

 

Es ist kein Geheimnis das sehr viele Augenärzte die Glaskörpertrübungen nicht sehr ernst nehmen und deshalb auch nicht weiter darauf eingehen.Wenn du jetzt bei einem Spezialisten mit sehr viel Erfahrung beim Thema Glaskörper/Trübungen und OP Erfahrungen (Vitrektomie) bist, wird er dir warscheinlich eine Lösung für das Problem anbieten können,leider mit Risko!

Frage 2

Können Sie meine Glaskörpertrübungen die ich ständig sehe überhaupt selbst bei der Untersuchung alle sehen und wie sieht mein Glaskörper aus,ist er schon abgehoben von der Netzhaut?

Ganz klar, was der Augenarzt bei der Untersuchung und Diagnose nicht sehen kann,wird er auch nicht weiter ernst nehmen!

Aber kann man den diese vielen Fasern und Mücken im Blick bei der Augenuntersuchung überhaupt beim "hineinsehen" überhaupt alle erkennen? Nein !!!

Hier muss man jetzt vielgenauer untersuchen und "suchen" mit Hilfe von modernen Ultraschall und OCT Technologie. Das reine hineinleuchten mit (Mydrasis) kann den Leidensdruck eines Patienten in keinster Weise nachempfinden!

 

Stelle diese Frage bitte unbedingt!!!

Frage 3

Sind die pupillenerweiternden Augentropfen (Mydrasis) für den Glaskörper schädlich oder führen sogar zu neuen schlimmen Glaskörpertrübungen in den Augen?

Damit meine ich die ständige Prozedur bei den Augenarztuntersuchungen wo vorher die Pupillen mit diesen brennenden Augentropfen weitgestellt werden um die Netzhaut genau zu untersuchen.

Dadurch das man diese Augentropfen nicht verhindern kann weil Sie für die ständigen Untersuchungen erforderlich sind stellt sich die Frage ob dieses Medikament (Mydrasis) die vorhandenen Glaskörpertrübungen verschlimmert oder sogar auslösen kann? Ist das genau erforscht worden,wirklich unbedenklich?

Frage 4

Darf man dem Auge so eine Operation (Vitrektomie) überhaupt zumuten und antun oder mache ich durch den Eingriff dadurch noch alles viel schlimmer? (Risiko!)

Eine sehr,sehr wichtige und schwierige Frage deren Beantwortung dem Augenarzt sicher nicht einfach fallen wird, voarusgesetzt man sitzt jetzt wirklich vor einem Netzhautspezialisten/Glaskörper der das auch ständig Tag für Tag operiert und sehr,sehr,sehr viel Erfahrung hat und auf seinem Gebiet zu den besten gehört!

Aber welche Wahl hat man selbst wenn man mit der Anzahl und Art der vielen,vielen Glaskörpertrübungen im hellen Licht überhaupt nicht mehr klar kommt und dieser schreckliche Zustand einen Stück für Stück zerstört?

Ich kann nur immer und immer wieder wiederholen da ich ja auch selbst davon sehr stark betroffen bin das dieser ständige Dreck im Gesichtsfeld (Fasergerüst) einen totall irre und wahnsinnig macht und man auf Dauer immer schlechter sehen und lesen kann leider.

Diese Frage sollte man stellen und diskutieren damit der Augenarzt dann auch sieht das man den ernst der Lage (Operation) verstanden hat und sieht. Schön wäre es wenn in Zukunft der operierende Arzt einem die Angst vor dem Eingriff nehmen könnte.

Frage 5

Verwenden Sie bei der Vitrektomie neueste minimalinvasive Methoden und Techniken mit weniger Risiko und wie oft operieren Sie nur wegen Glaskörpertrübungen am sonst gesunden Auge? FOV

Ganz klar,neueste OP-Methoden lösen ältere ab.Aber ist das auch gut?

Man hört immer das durch minimalinvasive Techniken in der ganzen Chirugie allgemein das Risiko stark reduziert werden konnte.

 

Verwenden Sie diese Techniken?

 

Wie oft haben Sie schon Patienten mit Glaskörpertrübungen erfolgreich geholfen und operiert und wie geht es Ihnen lange nach den Operationen?

 

Ist schon mal was schief gegangen (Blind, oder andere grossen Probleme?)

 

Haben Sie sehr grosse Erfahrung mit dem Problem OP/ Glaskörpertrübungen ?

 

Sehr schwierige Fragen, aber Sie betreffen uns Betroffene alle !

Frage 6

Wie können wir bei der Operation (Vitrektomie) alle Glaskörpertrübungen erwischen und absaugen und dadurch eine zweite oder sogar dritte Vitrektomie an diesem Auge verhindern?

Eines der allergrössten Probleme überhaupt!!!

 

Wie kann der Augenarzt während der Operation (absaugen und herausschneiden und nachfüllen mit klarer Ersatzflüssigkeit) "alle" Kollagenfasern und Trübungen,Verdichtungen erwischen,lokalisieren und auch erfolgreich entfernen?

Sieht er den ganzen Schleier im Auge,oder muss man hier ganz besonders penibel und sehr genau mit viel Zeit arbeiten und suchen?

Mit einem speziellen Lichtton (Farbspektrum) oder mit Farbstoff arbeiten?

 

Wie kann man bei dem ersten Eingriff verhindern das sehr störende Glaskörpertrübungsreste im neuaufgefüllten Glaskörperraum zurückbleiben und eine neue OP erforderlich machen?

Kann man den ganzen Glaskörper absaugen ohne jegliche Rückstände?

 

Ist es ein Vor/Nachteil wenn man ihn Vollnarkose ist?

 

Ein sehr grosser Vorteil ist es wenn die Einstiche nicht genäht werden müssen! (minimalinvasiv 23G)

Frage 7

Warum kommt der Graue Star (Katarakt) eigentlich immer nach einer Vitrektomie und welche Lösung gibt es dafür (Kunstlinse,aber welche?) Wie ist das sehen danach?

Kann es durch die Graue Star OP im Glaskörper zu neuen Trübungen kommen (Ultraschall,Laser) und wie kann man das Problem der veränderten Sehschärfe mit der Kunstlinse lösen?

Ein sehr grosses Problem bei der erfolgreichen Behandlung von Glaskörpertrübungen ist das man nach der erfolgreichen Vitrektomie fast mit Garantie zu 100 Prozent den Grauen Star am behandelten Auge bekommt und dadurch eine neue Augenoperation mit implantierter Kunstlinse erforderlich wird!

 

Kann man das wirklich nicht verhindern? Was sagt die Augenforschung?

 

Im besten Falle sprechen wir also von 4 Augenoperationen (links Trübungen,rechts, links Katarakt,rechts)

 

Im allerbesten Falle !!!!!!

 

Was spricht für/gegen eine Kombi OP, also Trübungen mit Linse entfernen?

 

Kann es sein das die sehr störenden Trübungen in der Linsenflüssigkeit herumfliegen und eingeschlossen sind?

 

Können durch die folge OP´s neue Trübungen entstehen?

 

Was passiert wenn die implantierten Kunstlinsen nicht die gewünschte Sehschärfe erreichen?

 

Kann man das nachträglich noch korrigieren?

 

Fragen über Fragen!!!

Frage 8

Können die Glaskörpertrübungen nach den ganzen Operationen wieder zurückkommen und sich neu bilden? (Stoffwechsel,Ablagerungen auf Kunstlinse oder Glaskörperflüssigkeit?)

Habe ich jetzt Ruhe hoffentlich für den Rest des Lebens?

 

Wie gut kann ich nach den ganzen OP´s wieder sehen?

 

Darf und kann ich wieder alles im Leben machen oder gibt es Einschränkungen lebenslang?

 

Wie lange darf ich nicht arbeiten nach den OP´s? (z.b Taxifahren)

 

Verzeihen mir beide Augen den Eingriff oder gibt es langfristig Probleme aus der langjährigen Erfahrung? (Druck,Netzhaut usw..)

 

Vielleicht blöde Frage, aber warum haben fast alle die Trübungen auf "beiden" Augen?

Warum "verdreckt" nicht nur eins?

 

Sind die Augenhöhlen verbunden?

 

Fragen,Fragen,Fragen............

Frage 9

Gehe ich ein hohes Risiko mit der möglichen Behandlung gegen Glaskörpertrübungen ein, kann ich blind werden?

Schwierige Frage, aber Sie beschäftigt alle Betroffenen weil man aus diesem schrecklichen Zustand mit dem ganzen Dreck im Blickfeld "endlich" raus will!!!

 

Soll man diese Frage stellen oder einfach riskieren?

 

Was tun wenn etwas schief geht?

 

Positiv denken?

 

Alles gute euch allen!!!

Letzte und entscheidene Frage Nummer 10 !!!

Frage dich selbst und "deinen" Netzhautspezialisten ob die mögliche Augenoperation Vitrektomie bei Floaters bei dir durchgeführt werden soll und kann!!!

Danke für das Lesen und eure Aufmerksamkeit,ich hoffe das wichtigste und entscheidenste ist erwähnt worden.

Dadurch das es bis heute keine Alternativen zur Operation leider gibt wird sich diese Frage bei den meisten nicht mehr stellen wenn es immer schlechter und mehr wird.

Wenn der Dreck im Gesichtsfeld viel zu viel rumschleudert dann verliert man die Freude am Leben und geht über die Jahre daran kaputt!!!

Alle liebe und gute für eure Augen an alle Besucher dieser Homepage,Danke!

Bitte zeige unbedingt deinem Augenarzt diese Internetseite bei deinem nächsten Augentermin hier!  www.Vitrektomie.de